Stationäre Pflege mit zeitlicher Begrenzung

Auch in der Kurzzeitpflege steht der Mensch bei uns im Mittelpunkt. Kurzzeitpflege umfasst alle Angebote der stationären Pflege, aber nur mit einer zeitlichen Begrenzung. Dies könnte in Frage kommen bei :

  • Verhinderung der Pflegeperson
  • Nachsorge nach einem Krankenhausaufenhalt
  • bei vorübergehendem Hilfebedarf

 

Was ist Kurzzeitpflege?

Für Zeiten, in denen die Pflege in häuslicher Umgebung (z. B. Übergangszeit nach stationärer Krankenhausbehandlungen oder sonstigen Krisensituationen) nicht möglich ist, kann stationäre Pflege in einer zugelassenen Kurzzeitpflegeeinrichtung erfolgen.

Die Pflegekasse übernimmt bei Inanspruchnahme von Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege die nachgewiesenen Kosten der pflegebedingten Aufwendungen für die Höchstdauer von 56 Tagen im Kalenderjahr bis zu einem Betrag von maximal € 1612,-. Dies gilt einheitlich für alle Pflegebedürftigen der Pflegegrade 2 bis 5.

Besteht Anspruch auf Beihilfe reduziert sich die Leistung der Pflegekasse jeweils auf die Hälfte.

Die anfallenden Investitionskosten der Kurzzeitpflegeeinrichtung können ebenfalls bis zu 28 Tagen im Kalenderjahr als Investitionskostenförderung bei, der für den Wohnort zuständigen Pflegewohngeldstelle, beantragt werden. Vorraussetzung für die Gewährung ist die Einstufung in die Pflegegrade 2-5  und die Mitgliedschaft in einer Pflegekasse. Außerdem muss der regelmäßige Wohnsitz des Pflegebedürftigen in Nordrhein - Westfalen liegen.

Wenn der Antrag auf Kurzzeitpflege von der Pflegekasse gewährt wurde und alle anderen bereits vorher genannten Voraussetzungen erfüllt sind müssen nur die Kosten für Unterkunft und Verpflegung von zur Zeit € 29,21 täglich aus eigenen Mittel finanziert werden.
Falls Sie nähere Fragen zur Kurzzeit- und Verhinderungspflege haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Wohnen

Unser Haus, mit seinen hellen und gemütlichen Einzel und Doppelzimmern, ist speziell auf die Bedürfnisse von Senioren eingerichtet.
Die Standardeinrichtung aller Zimmer besteht aus einem höhenverstellbaren Bett in Holzoptik, einem Nachttisch sowie einem Kleiderschrank. Ein kleiner Tisch mit einer Sitzgelegenheit ist ebenfalls vorhanden.

Viele praktische Ärtze und Fachärtze führen regelmäßige Visiten in unserem Hause durch. Für die Abrundung Ihres Wohlergehen sorgen externe Krankengymnasten, Logopäden und Fußpflegen. Bei der Auswahl stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.
Unser Betreuungsangebot steht unter dem Motto “ Niemals Langeweile im Haus Mühlenbach...”.

 

Verpflegung

Essen gehört zu den Höhepunkten des Tages und ist ein wesentlicher Teil der Lebensfreude. Unsere hauseigene Küche legt bei der Zubereitung der Speisen großen Wert auf eine ausgewogene, gesunde und abwechslungsreiche Ernährung.

Frühstück wird in Form eines Buffets angeboten. Die Getränke sind ebenso vielfältig wie die Auswahl an Brotsorten und Brötchen. Zum Angebot gehören regelmäßig wechselnde Wurst- und Käsesorten sowie süße Brotaufstriche.

Zum Mittagessen haben Sie die Möglichkeit zwischen vier Gerichten mit zwei oder drei Gängen zu wählen.
Wir bieten Vollkost, leichte Vollkost, Diabetes geeignete Kost sowie ein vegetarisches Menü an.

Zum Kaffee reichen wir Kuchen oder Gebäck.

Für Abwechslung am Abend sorgen kalte oder warme Speisen.